Datenschutzbestimmungen

Mit der Meldung zum Fussballcamp erklärt sich der Teilnehmer aus organisatorischen Gründen mit der elektronischen Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe der relevanten personenbezogenen Daten einverstanden. Die personenbezogenen Daten werden vom Veranstalter 4 Wochen nach Beendigung des Fussballcamps gelöscht. 

Der Veranstalter weist ausdrücklich darauf hin, dass bei der stattfindenden Sportveranstaltung die Presse anwesend sein kann. Es ist damit zu rechnen, dass bei der Sportveranstaltung erstellte Bilder über Printmedien, Internetseiten und social media Kanäle veröffentlicht werden. Somit wären diese Bilder auch über das Internet weltweit einzusehen. Obwohl alle Pressevertreter um die Vorgaben zum „Recht am eigenen Bild“ wissen, kann der Veranstalter nicht sicherstellen, dass all diese Personen sowie evtl. Privatpersonen mit Bildmaterial, welches auf der Anlage erstellt wird, datenschutzkonform umgehen. Auch kann nicht immer sichergestellt werden, dass auf den auf der Anlage erstellten Bildern lediglich Sportler abgebildet werden, die ihr Einverständnis zur Bildveröffentlichung gegeben haben. Die Besucher der Sportveranstaltung werden hiermit daher informiert, dass sie damit rechnen müssen, dass Bilder (statische oder auch bewegte Bilder) erstellt und entsprechend publiziert werden. Sie werden angehalten, darauf zu achten und gegebenenfalls ihr Verhalten darauf abzustimmen und z.B. nicht in oder durch erkennbare Aufnahmen zu laufen und gegebenenfalls Bereiche zu meiden, in denen besonders mit Bildaufnahmen zu rechnen ist oder die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass sie in Bildausschnitten mit abgebildet sein werden. Sollten Sie bemerken, dass Sie fotografiert oder gefilmt werden und nicht wünschen, dass die Bilder publiziert werden, dann teilen Sie dies bitte umgehend dem Fotografen / dem Filmenden mit.

Seitens des Veranstalters werden während der Sportveranstaltung keine klar erkennbare Bilder (statische oder auch bewegte Bilder) erstellt, publiziert  bzw. veröffentlicht.