Sommerfussballcamp

von Administrator

In den letzten Tagen fand auf unserem Sportgelände ein 3-tägiges Fußballcamp statt! 24 Kinder im Alter zwischen 7 und 11 Jahren stellten sich Herausforderungen, die unterschiedlicher nicht hätten sein können.

Am Vormittag des 1.Tages ging es für die Kinder hauptsächlich um das Thema Ballbehandlung.
Egal ob Slalom, Dribbling, härtester Bums, Fußballtennis oder Fußballhockey, die Kinder hatten alle sichtlich ihren Spaß an den verschiedensten Übungen.

Das Wetter war an diesem Tag leider etwas durchwachsen, wobei die Regenpausen dann sinnvoll genutzt wurden, um das Mittagessen oder später das Vesper einzunehmen.

Am Nachmittag wurden dann noch 4 Mannschaften untereinander bestimmt, die zum Abschluss noch ein Spiel 6 gegen 6 spielten.

Der 2. Tag begann mit strahlendem Sonnenschein und wärmeren Temperaturen, sodass die Kleinen nicht nur durch das Training über den Tag ins Schwitzen kamen. Abkühlung brachten die bereitgestellten Wassereimer und ausreichend Getränke.
Der Tag stand heute ganz im Zeichen des Torschusses. Auf 4 Stationen wurden zahlreiche Übungen ausgeführt. Zusätzlich gab es wieder Fußballhockey und Fußballkegeln.
Zum Mittag gab es Pizza vom Eiscafé Stephan und zum Vesper haben uns die Eltern leckere Waffeln gemacht.
 
Am Nachmittag wurden wieder Mannschaften gebildet und Turniere gespielt.
Am letzten und somit 3.Camptag wurde nur im Spielmodus 4:4, 3:3 oder 2:2 trainiert.
Auf einem Feld wurde die neue Spielform FUNino gespielt und auf den anderen Spielfeldern wurden die Tore in unterschiedlichster Weise aufgestellt. Auch haben die Kinder probiert, mit "drei Beinen" zu spielen (zwei Kinder zusammen an einem Beinen zusammengebunden).
Am Nachmittag wurde nochmal in Turnierform auf 2 Spielfeldern gespielt und somit hatte unser Camp einen schönen Schlusspunkt erreicht.
Für alle erfüllten Stationen bekamen die Kinder einen Teilnehmerpokal überreicht.
Es waren 3 sehr intensive aber auch sehr schöne Tage die vor allem eine Menge Spaß gemacht haben und den Kindern und allen Verantwortlichen positiv in Erinnerung bleiben werden! Vor allem auch weil jedes Trikot und jede Trinkflasche mit nach Hause nehmen durfte!
Ein großes Lob an unsere Sanitäterin, welche sofort alle kleinen Verletzungen bei den Kindern behandelt hat!
Und ein besonderen Dank an alle Organisatoren, Trainer und den fleißigen Eltern, welche sich alle Tage um die Verpflegung, egal ob es vor Ort oder Zuhause am Herd war, gekümmert haben und das Fußballcamp zu einem unvergesslichen Ereignis für alle Beteiligten gemacht haben!

 

Sport frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben